Männer, das war stark!

Zum Abschluss der zweiten englischen Woche reiste unsere 1. Herrenmannschaft am Samstag zum SV Victoria 90 Leipzig e.V..
Nach gutem Beginn und bereits mehreren ausgelassenen Chancen, war es in der 16. Minute Tobias Adler, der nach Zuspiel von Michele Lewik endlich zum 1:0 für Wiederitzsch traf. ⚽️
In der Folge entwickelte sich ein offeneres Spiel, in dem nun auch die Gastgeber zu ihren Abschlüssen kamen. Nach einem Freistoß verpassten gleich zwei Victoria-Spieler haarscharf den Ausgleich. Auf der anderen Seite vergab Tom Basin kurz vor der Pause noch einen Hochkaräter, sodass es mit knapper 1:0-Führung für Wiederitzsch in die Halbzeit ging.

Auch im zweiten Durchgang blieb die Partie zunächst ausgeglichen.
Nach einem Foul an Theo Naumburg zeigte der Schiedsrichter in der 60. Minute auf den Elfmeterpunkt – leider scheiterte Patrick Tomiczek mit seinem wuchtigen Schuss am stark reagierenden Keeper der Hausherren. Die nächste große Chance zur Vorentscheidung war damit vergeben und Victoria witterte nun seine Chance. Nach einem Missverständnis in der Wiederitzscher Defensive gelang den mutig spielenden Gastgebern in der 68. Minute schließlich der nicht unverdiente 1:1-Ausgleich.
Nach diesem Nackenschlag war nun Moral gefragt, denn ein Unentschieden war für das Team von Trainer Lars Grollmuß angesichts der engen Tabellensituation eigentlich zu wenig. So mobilisierte unsere Eintracht mit zahlreichen Fans im Rücken nochmal die letzten Reserven und drängte auf den Siegtreffer.

In der 83. Minute war es dann ein Kopfballtor von Christian Fellmann, dass die Wiederitzscher Eintracht in kollektiven Jubel versetzte!! ⚽️ Mit der 2:1-Führung im Rücken ließ unsere Erste in den Schlussminuten nichts mehr anbrennen. Nach traumhafter Vorlage von Denis Alexandru Spiridon erhöhte Kapitän Felix Koch sogar noch auf 3️⃣:1️⃣ und sorgte damit für den Endstand. ⚽️

Für Wiederitzsch spielten:
Chris Schöllner, Björn Bergfeld, Patrick Tomiczek, Stephan Bauer, Tim Naumburg, Christian Fellmann, Denis Spiridon, Felix Koch, Tom Basin, Michele Lewik (25‘ Theo Naumburg, 65’ Julian Hoffmann), Tobias Adler (76‘ Manuel Reimer)
Weiter geht’s für die Erste an diesem Sonntag, 24.04. mit dem schweren Heimspiel gegen den Tabellen-5. von Roter Stern 3.
Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Wie immer zählen wir auf Euch Fans –
ALLES FÜR DIE EINTRACHT ❤️💙
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.